Cordyceps Sinensis Erfahrungsbericht

Cordyceps Sinensis gehört zu den Schlauchpilzen und wächst vor allem in China / Tibet. In der traditionellen chinesischen Medizin gilt Cordyceps als wichtiger Vitalpilz, der zu großer Vitalität und Gesundheit verleiht…

Einführung zu Cordyceps Sinensis

Echtes Cordyceps Sinensis wächst wild und ist in guter Qualität selten erhältlich oder kaum bezahlbar. Meist gehen die Preise für echtes Cordyceps Sinensis bei 50€ aufwärts los.

Was man normalerweise am europäischen Markt findet, ist in Wirklichkeit ein Cordyceps- Extrakt aus Pilzmyzel. Diese gezüchteten Produkte sind aber nicht schädlich, sondern im Gegenteil, auch sehr reich an Vitalstoffen. Cordyceps-Extrakte enthalten alle essentiellen Aminosäuren, viele Vitamine und Polysacharide.

Dass Cordyceps in der traditionellen chinesischen Medizin so beliebt ist, dürfte also gute Gründe haben. Cordyceps wird insbesondere eine stimmungsaufhellende, regenerationsfördernde  Wirkung nachgesagt. Angeblich soll Cordyceps auch Herz- und Lungenfunktion verbessern. Klingt fast zu gut um wahr zu sein. Ich habe Cordyceps an mir selbst getestet.

Meine Erfahrungen & Einnahmeverlauf                     

Cordyceps habe ich über den Zeitraum von zwei Monaten supplementiert. Ich nahm dabei Kapseln ein, welche jeweils 500mg reinen Cordyceps Extrakt enthielten. Ich konsumierte drei Cordyceps-Kapseln am Tag – meine tägliche Cordyceps-Gesamteinnahme betrug also 1,5g.

Zwar habe ich mich mit den drei Kapseln am Tag genau an die Einnahmeempfehlung des Herstellers gehalten bzw. diese sogar noch etwas überboten, jedoch setzte die Wirkung von Cordyceps bei mir nur sehr geringfügig ein.

Während der Einnahmephase hatte ich aber einige entspannte Urlaubswochen. Das heißt, mein Stresslevel war sehr niedrig und ich hatte einen freieren Kopf als sonst.

Produktempfehlungen

*1*)

*2*)

*3*)

  • Starke Kundenbewertungen
  • Vergleichs-Sieger

Studien zu Cordyceps Sinensis

Es gibt bereits einige Forschungsberichte, welche den Wert von Cordyceps positiv beurteilen, jedoch fehlt es noch an weiteren Studien, damit man eine konkretere Aussage machen kann. Vor allem wurden bisher nur wenige wissenschaftliche Versuchsreihen mit Menschen durchgeführt[1]. Die meisten wissenschaftlichen Untersuchungen wurden in China getätigt, einige davon sprechen jedoch nicht klar für die Wirksamkeit von Cordyceps:

  • “Cordyceps is widely marketed today as treatment for many conditions. However, there is no reliable scientific evidence that it actually provides any medical benefits.”
    –NYU Langone Medical Center[2]

Ein Gedanke zu „Cordyceps Sinensis Erfahrungsbericht

  • 30. Mai 2017 um 3:58 am
    Permalink

    Für eine starke Wirkung musst Du darauf achten, wie der Extrakt hergestellt wurde und dass er aus Fruchtkörper und Myzelium besteht. Gefriergetrockneter DXN Cordyceps Extrakt ist der beste, den ich bisher probiert habe.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.