Allergien bekämpfen – Natürlich!

allergien
Blüten im Frühling: Eine Quelle für Allergien

Allergien bekämpfen! Das ist für viele Menschen ein sehr wichtiges Anliegen, denn immer mehr Leute müssen sich mit Allergien plagen! In diesem Artikel soll es um eine kleine Einführung gehen: Gibt es natürliche, alternative, homöopathische Mittel mit der man seine Allergie in Griff kriegen könnte?

Da ich selbst sehr unter Pollenallergie leide, habe ich mich schon seit langer Zeit mit dieser Frage beschäftigt – und mit diesem Artikel möchte ich euch einen ersten Überblick über meinen Wissensstand geben…

Macht euch aber bald auf noch viel mehr Beiträge zu diesem Thema gefasst: Ich möchte dieses Problemthema jetzt mal ganz konkret angehen. Durch Sport, Zink-Supplementation und viel-Trinken habe ich bereits meine Allergie schon etwas in Griff bekommen können. Aber ich habe nun damit begonnen, weitergehend zu forschen…

…ein kurzen Überblick über meine jetzigen Erkenntnisse zur Bekämpfung von Allergien folgt nun:

 

Zink

Ich nehme in der Allergie-Saison 25mg reines Zink als Nahrungsergänzung zusätzlich zu meiner Ernährung ein. Ich nehme es meist in der Form Zink-Chelat ein. Zink-Gluconat vertrage ich zwar auch, aber das Chelat finde ich noch ein bisschen besser.

Die Wirkung auf die Allergie ist bei mir bemerkbar: Ich habe schon einige Jahre die Allergie ohne Zink durchgestanden. Als ich damit begann, durchgehend von April bis Juli (meine schlimmsten Monate im Bezug auf Pollenflug und Gräser) Zink zu supplementieren, waren meine Allergie-Symptome nicht ganz so ausgeprägt wie in den Jahren zuvor ohne Zink.

Eine Zink-Supplementation halte ich persönlich also schonmal für sehr sinnvoll.

Luffa

Luffa wird häufig in der Homöopathie bei Atemwegsproblemen oder Allergien angewandt. Ich habe es bisher nur über einen Monat hinweg angewandt und empfand meine Allergie in diesem Zeitraum als subjektiv etwas besser. 2015 möchte ich mich vertieft mit Luffa befassen und genaure Experimente anstellen. Bis dahin kann man sich Luffa schonmal vormerken, ich halte es für einen guten Kandidaten um Allergien zu bekämpfen.

Schüßler Salz- Therapie/Kur

Momentan befinde ich mich zum Thema Schüßler Salze im Recherche-Stadium. Schüßler Salze werden ja zur Behandlung unzählig vieler, verschiedener Krankheitsbilder herangezogen.

Schüßler Salze gehören allerdings zur Alternativmedizin (was ja nichts schlechtes heissen muss), d.H. auf Seiten der Schulmedizin bzw. des Mainstreams gibt es keine echte Anerkennung der Schüssler Salze.

Allerdings habe ich schon selbst Schüßler Salze wie die Nr.3  in Potenz D6 und D12 angewandt und durchaus Erfolge bemerkt. In Internetforen liest man auch unglaublich häufig über Erfolgsmeldungen was die Schüßler Salze angeht.

Man muss allerdings dennoch sehr viel Zeit investieren und intensive Recherche betreiben. Es gibt zum einen eine Vielzahl an Schüssler Salzen (Nummern), zum anderen liegen diese Salze auch in jeweils unterschiedlichen Potenzen vor.

Zudem ist es besser, Schüssler Salze miteinander zu kombinieren um Synergie-Effekte zu erzielen. Dies muss aber auf das konrete Krankheits/Zustandsbild eines Menschen geschehen.

Noch finde ich dazu relativ unstrukturierte Informationen im Internet. Ich werde mich den Schüßler Salzen bald in großem Umfang widmen und diese ausgiebig testen. Die gewonnenen Erfahrungen werde ich gut strukturiert hier aufarbeiten und mit euch teilen.

Macht euch hier auf viele Infos gefasst!

Produktempfehlungen zu Schüssler Salzen

*1*

*2*

*3*

  • Glutenfrei
  • Alle Schüssler Salze kaufen von Nummer 1-12
  • VERGLEICHS-SIEGER
  • Glutenfrei
  • Alle Schüssler Salze kaufen von Nummer 1-12
  • PREIS/LEISTUNGS-SIEGER
  • Weiterführende Literatur

Weiterführende Links:

Luffa – Was kann es wirklich?

Zink und Allergien- Genauere Informationen und Tipps

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.