Abnehmplan – den Richtigen finden und durchziehen.

 

abnehmplan topgerichte

Ein Abnehmplan kommt heutzutage meistens als Onlineprogramm oder als Smartphone-App daher. Obwohl bei einem digital erstellten Abnehmplan normalerweise keine personalisierte Beratung von Auge-zu-Auge stattfindet, kann damit aber dennoch erhebliche Erfolge erzielt werden.

Das Kaloriendefizit steht natürlich bei einem Abnehmplan ab absolut vorderster Stelle. Ohne Kaloriendefizit, welches konstant eingehalten wird, kann man praktisch nicht abnehmen. Natürlich ist eine reine Fixierung auf ein Kaloriendefizit natürlich noch keine Garantie dafür, dass man schnell und effizient mit einem Abnehmplan abnimmt.

Stoffwechseltypen

Natürlich gibt es auch ganz unterschiedliche Stoffwechseltypen. Jeder Stoffwechsel funktioniert anders – so wie auch jeder Mensch anders ist und mit anderen Bedingungen zu kämpfen hat. Mit höhererem Alter geht oftmals auch ein verlangsamter Stoffwechsel mit ein – somit dauert es hier natürlich ein wenig länger, bis sich ein Kaloriendefizit auf die Gewichtsreduktion auswirkt.

Ein Abnehmplan Online zu finden, welcher einem keine falsche Hoffnungen macht, sondern einem ehrliche Antworten gibt, ist nicht immer einfach. Daher ist es wichtig zu wissen, dass das Kaloriendefizit unter Berücksichtigung der jeweiligen Konstitution eine sehr wichtige Rolle spielt. Ein Abnehmplan, bei dem man im Grunde genommen all das essen kann, was man gerade möchte, wird auf Dauer nicht funktionieren – zumindest nicht, wenn du gerne Lust auf viel ungesundes und fettiges hast. Daher hat ein Abnehmplan immer auch etwas mit Disziplin zu tun. Es gibt keine einfachen Wege, wenn man wirklich etwas erreichen möchte im Leben 😉

Abnehmplan Empfehlungen – Top Online Abnehmpläne um wirklich Erfolge erzielen zu können

1*EasyActivePlus*
  • Hohes Kundenvertrauen / Hohe Zufriedenheitswerte
  • Klärt über Vor- und Nachteile verschiedenster Abnehmpläne auf
  • Erzielt tolle Erfolge
49sterne

Button Abnehmplan zum AnbieterZur Anbieterseite
2*60 Days Dream Body Vs*
  • Ein 60 Tage Programm, welches aber auch für längerfristige Erfolge sorgen kann
  • Insbesondere interessant, wenn es schnell gehen muss
  • Bitte aber beachten, dass man innerhalb von 60 Tagen noch keine Wunder erzielen kann, sondern sich auch danach diszipliniert ernähren sollte!

Button Abnehmplan zum AnbieterZur Anbieterseite
3

*BodyWork 360*

 

  • Abnehmen durch Fitness, Body-Building und Sport. Trainingshinweise, Anleitungen und Ausführungsvideos in Fülle vorhanden. Somit besonders gut für nachhaltiges Abnehmen geeignet, bei dem man seine Lebensgewohnheiten auf Dauer umstellen kann.
  • Besonders Geeignet für Kraftsportler
  • Enstpricht nicht einer Low-Carb Philosophie, sondern enthält sehr ausgereifte Ernährungsstrategien, auch für Veganer.
  • Hilt beim Kaloriendefizit bzw. dabei, seine Kalorien unter Kontrolle zu bekommen

Button Abnehmplan zum Anbieter Zur Anbieterseite
4 *Abnehmen ohne Hunger – Der Ernährungsplan*
  • Sehr gutes Preis/Leistungs-Verhältnis
  • Günstigstes Produkt im Vergleich (Stand 07/2016)
  • Ernährungsleitfaden
  • Enthält viele Rezeptideen

Button Abnehmplan zum AnbieterZur Anbieterseite
5

*Bikinifigur Coaching*

  • Optimiert für Frauen
  • Plan um möglichst schnell zur Bikini Figur zu kommen
  • Enthält viele Motivationstricks

Button Abnehmplan zum AnbieterZur Anbieterseite

Weitere Infos zum Thema Abnehmplan

Im Gegenzug zum Diäten Artikel, widmet sich dieser Artikel über Abnehmpläne der Frage, in wie fern ein Abnehmplan generell realistisch ist bzw. wie lange es dauert, bis man mit einem Plan erste Erfolge verzeichnen kann.

Abnehmplan sollte man besser ohne Donuts durchziehenHier kann man mittels ausgefeilter Kalorienrechner, erste Aussagen darüber machen, wie lange man ungefähr brauchen wird, bis man zu seinem Wunschgewicht kommen wird. Allerdings kann man hier nur von sehr groben Schätzwerten sprechen, da die meisten Kalorienrechner keine Stoffwechseltypen und andere Faktoren wie z.B. dein Alter oder deinen Gesundheitszustand mit einberechnen.

Schlank sein ist nicht immer einfach. Dennoch ist es meistens eine Disziplin-Angelegenheit. Nur in seltensten Fällen sind es wirklich schwerwiegende Krankheiten, die zu Übergewicht führen. Oftmals ist es sogar umgekehrt, so dass ein starkes Übergewicht potenziell zu Krankheiten führen kann. Von dieser Position aus ist es dann natürlich sogar noch schwerer, wieder abzunehmen. Daher ist es sehr wichtig, seine Gesundheit zu schätzen und zu versuchen sich bestmöglich in Form zu halten! Da mach Online- Abnehmpläne auch Sport-Übungsinstruktionen beinhalten, sind diese natürlich besonders attraktiv.

Die Ernährungs-Mythen: Häufige Abnehmplan -Fragen geklärt

1Mahlzeiten – TimingGenerell überschätzt: Es macht nur einen relativ kleinen Unterschied, ob man 2x , 3x oder gar 5x am Tag isst. Wichtig ist, dass du bei deinem Abnehmplan einhältst WIEVIEL du isst, nicht wann. Auf die Kalorienbilanz am Ende des Tages kommt es an.
2Vorm Schlafen noch Essen

Direkt vor dem Schlafen gehen nicht empfehlenswert. Ansonsten kann

auch Abends reichhaltig gegessen werden – auch Kohlenhydrate. Die „18 Uhr Regel“

ist völlig veraltet. Es gilt wieder: Auf die Kalorienbilanz am Ende des Tages kommt es an.

3Makronährsoftverteilung

Ob man eher einen Low-Fat oder Low-Carb Abnehmplan machen sollte, ist umstritten. Vieles deutet eher darauf hin,

dass Low-Fat-High Carb die bessere Variante ist. Aber wichtig beim Abnehmplan ist, dass er zu dir passt. Wenn du zum Beispiel schon immer gerne viel Reis, Nudeln etc. isst, dann ist ein High-Carb Abnehmplan sicher die bessere Variante. Wenn du hingegen gerne Fisch und Steaks isst, lohnt sich es eventuell auch, einen Low Carb Abnehmplan ins Auge zu fassen.

4Ballaststoffe und Vitamine

Hier kommt der springende Punkt: Wenn du viel Balaststoffe und Vitamine zu dir nimmst, kannst du schneller

und langfristiger satt werden. Es zahlt sich also auf jeden Fall aus jeden Tag viel Gemüse zu essen.

5Wasser

Wasser kann dabei helfen schneller satt zu werden, wenn man viel trinkt. Insbesondere kaltes Trinkwasser kann also

eine sehr effektive und sehr günstige Unterstützung für deinen Abnehmplan sein.

Abnehmplan -Faustregel für die Berechnung

Abnehmplan Essen

Eine Faustregel für Abnehmpläne: Bei einem Kaloriendefizit von 15% seines üblichen, täglichen Kalorienbedarfs dauert es circa 20-25 Tage um ein Kilogramm abzunehmen. Dies ist nur ein grober Überschlagswert. Zum Beispiel würde nach dieser Rechnung eine Durchschnittsperson, welche 2000kcal am Tag benötigt, jeden Tag ein Kaloriendefizit von 300Kcal haben müssen, um nach circa 20 Tagen ein Kilogramm abgenommen zu haben.

Ein solch Rechner findet sich zum Beispiel hier. Auch in den Abnehmplänen, welche oben verlinkt sind, finden sich Rechner oder andere Kalkulationen, wie man seinen Abnehmplan auf lange Sicht strukturieren kann.

Kann man auch ohne konkretes Abnehmprogramm abnehmen?

Ja natürlich. Wenn man sich einer sehr bewussten und gesunden Ernährung widmet, wird man mit der Zeit beinahe immer automatisch etwas abnehmen. Meistens reicht aber hierfür das Kaloriendefizit nicht aus, so dass man zusätzlich noch seine Kalorien im Auge behalten sollte und versuchen muss, täglich etwas weniger zu Essen als man verbrennt.

Allerdings sind hier die Resultate deutlich weniger vorhersehbar, planbar und vor allem deutlich langsamer zu erreichen, als dies mit einem Abnehmprogramm bzw. Abnehmplan der Fall wäre.

Abnehmpläne: Geduld ist wichtig

Abnehmen mit Plan
Ein Sixpack-Ansatz bekommst du in erster Linie durch eine gute Ernährung.

Es zeigt sich zudem natürlich auch, dass es relativ lange dauert ein Kilogramm sauber abzunehmen. Wenn du nun beispielsweise 10 Kilogramm abnehmen möchtest, müsstest du nach der Beispielrechnung schon fast 200 Tage mit einem täglichen Kaloriendefizit von circa 300 Kcal investieren. Durch Sport kann man hier allerdings deutliche Beschleunigungseffekte erzielen. Der Abnehmplan wird somit deutlich schneller erfolgreich werden, da der Sport viele Kalorien zusätzlich verbrennt, aber auch den Stoffwechsel langsam wieder auf Vordermann bringt.

Low-Carb basierender Abnehmplan

Bei solchen Abnehmplänen wirst du anfangs höchstwahrscheinlich deutlich schneller abnehmen, als bei einem anderen Abnehmplan. Hier ist es nämlich so, dass dein Körper durch die drastisch reduzierte Kohlenhydratzufuhr nämlich damit, beginnt Glykogenspeicher zu leeren. Das sorgt dafür, dass du anfangs schneller an Gewicht verlierst, allerdings geht dieser Effekt dann nach einer Weile verloren, so dass sich auch hier wieder eine langsamere Abnehmrate einstellt.

Wie finde ich denn nun den richtigen Abnehmplan?

Basierend auf deinen Essensvorlieben! Wenn du zum Beispiel ohnehin eher selten Brot, Nudeln und Reis isst, dann können Low Carb basierte Abnehmpläne etwas sein für dich.

Wenn du häufig Nudeln, Spaghetti, Reis und Brote isst, dann solltest du eher zu einem Abnehmplan greifen, der keine strenge Low Carb Diät vorgibt. High Carb Diäten sind auch sehr effizient und man kann hier immer noch sehr viele Kohlenhydrate zu sich nehmen – Was an sich auch gut ist, da man mit Kohlenhydraten gut seinen Energiebedarf deckt und Kohlenhydratreiche Gerichte wie z.B. ein Reisteller auch ein großes Volumen haben – so dass man relativ viel an Menge essen kann, ohne zu viel Kalorien zu sich zu nehmen. Insbesondere mit Kartoffeln aus dem Ofen oder Pellkartoffeln ist dies möglich.

Fisch Abnehmplan

Wer Interesse hat, endlich mehr Sport zu machen, der findet sich am Besten in einem Abnehmprogramm wieder, welcher den Fokus auf den Sport legt und hierzu auch umfangreiche Tipps, Tricks und (Video)Anleitungen zeigt.

Wann werden die Abnehmplan Erfolge so wirklich sichtbar?

Meistens sind zwei bis drei Monate nötig, bis sich durchschlagende Erfolge mit dem Abnehmplan erzielen lassen. Natürlich ist dies vom jeweiligen Plan abhängig, bei Low Carb Abnehmplänen werden erste Erfolge meistens deutlich schneller sichtbar – dies liegt aber im Grunde nur daran, dass man hierbei zuerst Glykogen verliert, welches man auch schnell wieder zulegt, wenn man wieder vermehrt Kohlenhydrate isst. Daher sollte man sich wirklich darauf einstellen, dass das Abnehmen eine längere Angelegenheit ist, welche sich aber in jedem Falle lohnt.

Obst gehört in alle Abnehmpläne

Vitamine

Mit dem richtigen Programm zum Abnehmen ist es eben auch möglich, generell gesünder zu werden und gesünder auszusehen. Erste positive Effekte einer vitaminreichen Ernährung können sich beispielsweise auch schon nach einem Monat einstellen, zum Beispiel durch ein verbessertes Hautbild.

Daher sollte man stets versuchen, sich nich nur strikt auf den Gewichtsverlust zu verbeissen. Natürlich ist es auch immens wichtig, dass man sein Wunschgewicht erreicht. Aber das muss nicht mit einer derartigen Verbissenheit geschehen, dass darunter die Lebensqualiät leidet.

Was ist das Geheimnis beim JoJo Effekt?

Die unangenehme Wahrheit ist, dass der JoJo Effekt bei jedem wieder eintreten kann. Es handelt sich hierbei nämlich schlicht und ergreifend darum, dass man seinen alten Essgewohnheiten wieder erliegt und genau die gleichen Fehler macht wie zuvor.

Zum Abnehmen muss man auf Restaurants nicht verzichtenDas bedeutet, das ein Abnehmplan nur dann Erfolg haben, wenn man sich dazu bereit erklärt, seine Lebensgewohnheiten sowie sein Ernährungsverhalten Ein-für-Alle mal umzustellen.

Einen Rückfall zu alten Gewohnheiten darf man sich einfach nicht leisten. Insbesondere empfiehlt es sich, seine Bedarfskalorien auch dann noch zu überwachen, wenn man sein Wunschgewicht erreicht hat. Nur somit kann sichergestellt werden, dass man auch in Zukunft nicht zu viel isst.

Rückkehr von Low Carb Diät ins Kohlenhydrat-reiche Essverhalten

Bei Low Carb Diäten ist es natürlich möglich, Nach und Nach wieder auf eine Kohlenhydratreichere Kost umzustellen. Die Umstellung sollte mit Geduld erfolgen. Eventuell ist es möglich, dass man zunächst leicht zunimmt, da sich die körpereigenen Glykogenspeicher wieder auffüllen.

Davon sollte man sich allerdings nicht entmutigen lassen. Stattdessen sollte man weiter seinen Weg gehen und wieder mehr Kohlenhydrate essen. Wichtig ist nur, dass man größtenteils komplexe Kohlenhydrate aus Vollkornreis oder z.B. Kartoffeln isst. Weiterhin ist es natürlich auch sehr wichtig, dass man seine Kalorien auch hier klar unter Kontrolle behält.

Körperfettanteil bzw. wann kann man eigentlich zufrieden sein?

Wann man sich schlank und attraktiv findet, ist natürlich die subjektive Angelegenheit eines Jeden selbst. Allerdings kann man als Faustregel sagen, dass Männer mit einem größeren Körperfettanteil als 25% meistens schon übergewichtig aussehen. Bei Frauen ist dies ungefähr ab einem Körperfettanteil von 30% bis 35% zu erwarten.

Weitere Infos zur Durchführung eines Abnehmplans

  • Männer sowie Frauen benötigen einen KFA (Körperfettanteil) von ca. sieben Prozent, damit man die Bauchmuskeln auch ohne Anspannung erkennen kann
  • Ein Körperfettanteil von 10% bis 15% (bei Frauen bis 20%) wird von einem Großteil der Bevölkerung schon als sehr sportlich erscheinend wahrgenommen. Wer solch einen KFA hat, hat nur an einigen Problemzonen (Bauch, Beine) leichte Fettablagerungen, sieht aber an sich sehr fit und vital aus.

Bei einer Diät auf die Sahne lieber mal verzichten und besser Abnehmen

Diät Tabletten zur Abnehmplan Unterstützung?

Eines gleich vorweg: Diät Tabletten können bestenfalls nur einen positiven Reiz zur Gewichtsreduktion setzen. Das eigentliche Zauberwort für jede Art von Gewichtsabnahme heißt: „Kalorienreduktion“. Doch gute Diät Tabletten sind nicht unbedingt nutzlos!

Wieder gilt es: Kalorienbedarf kennen!

Um zu vermeiden, dass man zu viel isst, sollte man zu aller erst einmal seinen Kalorienbedarf ausrechnen. Dies kann man zum Beispiel unter diesem Link sehr erfolgreich erledigen: https://www.micsbodyshop.de/kalorienrechner

Wenn man nun seinen täglichen Kalorienbedarf kennt, sollte man alles daran setzen, diesen nicht mehr zu überschreiten. Dazu empfiehlt es sich, sehr Ballaststoff-reiche Lebensmittel zu konsumieren, insbesondere sehr viel Obst und Gemüse. Viele Obst- und Gemüsesorten haben ein hohes Volumen und machen alleine schon daher schnell satt. Zudem enthalten sie wertvolle Vitamine und Minerale, welche auf lange Sicht auch einen angeschlagenen Stoffwechsel wieder voranbringen können, so dass man durch eine bessere Stoffwechselproduktion auch mehr Kalorien verbrennt.

Diättabletten als Ergänzung sehen

Abnehmtabletten eignen sich also nicht dazu, damit man „magisch“ Kalorien verbrennen kann. Sie können lediglich dabei helfen, das Hungergefühl zu reduzieren. Nur in sehr geringem Maße können sie dazu beitragen, dass man aktiv Kalorien verbrennt, z.B. in dem sie höhere Mengen an Koffein und Schärfe-haltigen Stoffen enthalten.

Wenn man sich nun im klaren ist, dass die Wirkung von Diät Tabletten also nicht überschätzt werden sollte, dann kann man sich einen Überblick verschaffen, welche Diät Tabletten unterstützend dabei wirken können, dass man sein Hungergefühl schwächen kann und vielleicht noch ein paar mehr Kalorien als üblich verbrennen kann.

Nochmals sei gesagt: Diät Tabletten sollten nur als Unterstützung einer Gewichtsreduktion gesehen werden. Die eigentliche Arbeit bei dieser Gewichtsreduktion muss man selbst erledigen – durch gesunde Ernährung unterhalb seines Kalorienbedarfs und durch Sport.

Wenn man diese „Hausaufgaben“ aber erledigt hat, können Diät Tabletten aber wirklich eine gute Unterstützung dabei sein, noch effektiver seinen Abnehmplan zum Erfolg zu führen!

Diät Tabletten Empfehlungen

*1*)

*2*)

*3*)

  • Enthält viele hochwertige Stoffe
  • Die Wirksamkeit von Grüntee-Extrakten sowie von Mate-Tee-Extrakten bezüglich der Gewichtsreduktion wurde in vielen Studien entdeckt
  • Enthält starke Extraktionsstufen und ist somit vielversprechend
  • Enthält weitere sinnvolle Zusatzstoffe
  • VERGLEICHS-SIEGER
  • Enthält viele Inhaltsstoffe, die die Fettverbrennung leicht anregen können
  • Enthält unterstützende Aminosäuren
  • PREIS/LEISTUNGS-SIEGER
  • Enthält viele potentiell sinnvolle Wirkstoffe, zum Beispiel Grüntee-Extrakt und Kaffee-Extrakt
  • Enthält auch Schwarzer Pfeffer Extrakt

Diät/Abnehm- Tees

Tees zum Abehmen haben im Prinzip keine durschlagende Wirkung auf deinen Abnehmplan. Wie bereits unter dem Kapitel „Abnehmtabletten“ erwähnt, sind natürliche Inhaltsstoffe wie z.B. Pfefferextrakt oder Koffein aus natürlichen Quellen nur minimal effektiv für das Abnehmen. In Tees bzw. Teebeuteln sind diese Inhaltsstoffe jedoch meist noch weniger konzentriert als in Kapselform. Somit besteht im Grunde kaum eine Möglichkeit, dass man aktiv Kalorien verbrennen könnte durch das Konsumieren dieser Tees.

Lediglich ein Sättigungseffekt könnte eintreten, wenn man einen sehr Ballaststoffreichen Tee trinkt. Dies ist natürlich positiv einzuschätzen und kann zu einer Unterstützung einer Diät genutzt werden. Letztendlich kann dies aber nur 1 Prozentpunkt in einer effizienten Diätstrategie ausmachen: Selbst für einen Sättigungseffekt durch Ballaststoffe sollte man sich nämlich eher auf Ballaststoff-reiches Essen konzentrieren, anstatt auf derartige Tees.

Somit ist ganz klar: Tees bieten wenn überhaupt den geringsten Nutzen/Einfluss in einem Abnehmplan.

Sixpack/Bauchmuskel Trainer

Selbst wenn solche Heimtrainingsgeräte etwas für den Muskelaufbau bewirken sollten (der Nutzen ist wissenschaftlich nicht ganz unumstritten), so bringt ein solches Gerät dennoch praktisch nichts für den Fettabbau.

Fett kann ohnehin nicht lokal verbrannt werden, ein Einsatz eines Bauchmuskeltrainers wird also nicht am Bauch fett verbrennen, sondern erst einmal für einen Muskelaufbau sorgen. Sollte der Muskelaufbau tatsächlich so effektiv sein, dass sich dadurch ein Kalorienverbrennungs-Prozess in Gange setzt, so wird Fett langfristig (bei Kaloriendefizit am Ende des Tages) da abgebaut, wo es genetisch zu erst abgebaut werden soll. Bei vielen Menschen sind die Fettdepots genetisch entweder im Bauch- oder Beinbereich angelegt.

„Echter“ Sport für einen Top Abnehmplan

Viel mehr effizient als der Einsatz von kleinen Heimgeräten wie z.B. Bauchmuskeltrainer/Bauchmuskelgürtel ist es, anstrengenden Sport zu betreiben, bei dem man an die frische Luft kommt und zugleich sehr viel Kalorien verbrennt. Es gibt keine bessere Methode, nachhaltig Kalorien zu verbrennen und so auf Dauer abzunehmen.

Folgende Sportarten eignen sich besonders, um viel Kalorien zu verbrennen:

  • Intensives Joggen, mindestens für 45 Minuten
  • Rudern
  • Fahrrad fahren auf anspruchsvollen Strecken (hohe Geschwindigkeit, viele Steigungen)
  • Tennis
  • Diverse Kampfsportarten wie Wing Tsun
  • Fitnessstudio/Krafftraining mit hohen Gewichten

Es empfiehlt sich, derartige Sportarten zu betreiben, anstatt „klein“ anzufangen, z.B. mit Nordic Walking oder anderen Sportarten, welche nicht so Bewegungsintensiv sind.

Weitere Infos

Normale Literaturquellen wie zum Beispiel Bücher können natürlich extrem viel brauchbares, aber sehr theoretisches Wissen vermitteln. In Online Abnehmprgrammen ist jedoch zumeist eine ähnliche Wissens- bzw. Informationsfülle vorhanden.

Dadurch dass dieses Wissen bei diesen Programmen jedoch zielgerichtet und individualisiert vermittelt wird, ist der Lerneffekt zumeist höher. Ausserdem kann man in multimedialer Form meist anschaulicher und effizienter lernen, als nur durch Texte. Vile Abnehmprogramme sind zudem sehr umfänglich ausgelegt, sie beinhalten auch noch sinnverwandte Themen aus den Bereichen Sport, Krafttraining oder Koordination. Daher ist es im Allgemeinen durchaus ratsam, auf Online Programme zu setzen. Sie sind in vielen Bereichen den klassischen Ratgeber Büchern überlegen. Auf folgender Seite befinden sich weitere Tipps, Tricks und Infos zum Thema Online Abnehmplan.

Viel Erfolg auf dem Weg des Abnehmens und viel Spaß mit den Resultaten!